„Cura Stiftung Plaidt“ und Förderverein „Fußballer helfen“ unterstützen Fußballcamp des FC Alemannia Plaidt

Durch die finanzielle Unterstützung der „Cura Stiftung Plaidt“ und des Fördervereins „Fußballer helfen“ konnten mehrere Kinder, zum Teil mit Migrationshintergrund, am Fußballcamp der Fußballschule Heinz Flohe vom 1. FC Köln teilnehmen, das der FC Alemannia Plaidt vom 23. Bis 25. Juni am Pommerhof in Plaidt ausrichtete.
In Anwesenheit des ehemaligen Nationalspielers Herbert Zimmermann von der Fußballschule, die sich ebenfalls an den Kosten beteiligte, nahmen die beiden Geschäftsführer des FC Alemannia Plaidt, Christian Hoffmann und Walter Mürtz die Spenden von Katja Kalter (Cura Stiftung Plaidt) und Walter Merten (Fußballer helfen) entgegen.
Damit konnte ein weiterer Schritt für eine gelungene Integration durch den Sport in Plaidt getan werden.
Wir freuen uns, dass wir helfen konnten.